2 film - Es - trailer

Es (2017)
It | 135 minuten

Es
Es
Freig. Alter:16/14 J
Emp. Alter:16 J
Drama
Horror
Kinostart: 28.09.2017 (Schweiz)
20.09.2017 (Romandie)
Regie: Andres Muschietti
Drehbuch: Stephen King, Gary Dauberman
Darsteller: Bill Skarsgård, Finn Wolfhard, Javier Botet, Nicholas Hamilton, Megan Charpentier, Jaeden Lieberher, Sophia Lillis, Steven Williams, Owen Teague, Wyatt Oleff, Jeremy Ray Taylor, Jack Dylan Grazer, Stephen Bogaert, Ari Cohen, Chosen Jacobs
Drehort: Kanada, USA

Inhaltsangabe - Es

In der Kleinstadt Derry in Maine verschwinden immer wieder Kinder. Alles, was von ihnen zurückbleibt, sind einzelne Körperteile.

Videos - Trailers

Rezensionen - Es

  • Filmtipps
    Man sollte nicht unbedingt den Fehler begehen, sich vom sensationell erfolgreichen Horrorblockbuster ES tatsächlich einen Horrorfilm zu erwarten. Betrachtet man Stephen Kings ES-Adaptierung hingegen als dunkles Coming of Age-Drama, mit groß [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 08.10.2017
  • Cinema Forever
    Zahlen lügen nicht. Mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 550 Millionen US-Dollar, ist Es drauf und dran, nicht nur zum kommerziell erfolgreichsten Horror-Film des Jahres 2017 emporzusteigen, sondern gleich zum einträglichsten R-Rated-Horror aller Zeiten. Die Spurensuche dahingehend, wor [mehr..]
    Veröffentlicht: 02.10.2017
  • Das Film Feuilleton
    Eigentlich sollten sie rausgehen und spielen. Es ist schließlich Sommer, genau genommen der Sommer 1989. Der letzte Schultag hat begonnen und schon bald kippen die Jungs rund um Bill das zuvor mühselig herumgetragene Schulmaterial feierlich in den Mülleimer, während ihre Heimatstadt in den idyll [mehr..]
    Veröffentlicht: 29.09.2017
  • Blogbusters
    New Line Cinemas Horrorthriller „Es“ unter der Regie von Andy Muschietti („Mama“) basiert auf dem gleichnamigen Bestsellerroman von Stephen King, der seit Jahrzehnten seine Leser in Angst und Schrecken vers [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 29.09.2017
  • Mehrfilm
    Im letzte Jahr häuften sich im öffentlichen Raum Sichtungen sogenannter Horror-Clowns: Es war die gezielte Umcodierung der tapsigen Zirkusfigur zur weißgepinselten Gruselgestalt. Als Inspiration des makabren Scherzes wurde immer wieder eine literarische Figur genannt, die sich der US-amerikanische Schriftsteller Stephen … Weiterlesen → [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 29.09.2017
  • Cineman.ch
    Derry, 1989: Wir stehen kurz vor den langen Sommerferien, die den sonst so geplagten Schülern eine willkommene Pause vom strengen Schulalltag bieten. Doch an Ruhe oder Erholung ist nicht zu denken: Nachdem im verschlafenen Städtchen Kinder vermisst [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 28.09.2017
  • Echo
    Gleich zu beginn des neuen Films von Regisseur Andy Muschietti wird klar das "Es" viel brutaler ist als die ursprüngliche Verfilmung aus dem Jahr 1990. Sieben junge Außenseiter aus der Kleinstadt Derry haben realistisch wirkende Visionen eines Horrorclowns namens Pennywise, der Sie mit ihren größten Ängsten konfrontiert. Die Kinder nennen das Monster nur "Es" und alle 27 Jahre steigt "Es " aus der Kanalisation auf um sich die Kinder von Derry zu holen. [mehr..]
    Veröffentlicht: 28.09.2017
  • Wie ist der Film
    Sommerferien, 1989: Teenager Bill Denbrough hat bereits seinen kleinen Bruder Georgie verloren, und in der Stadt verschwinden immer mehr Kinder. Die Erwachsenen merken nicht, was passiert, doch Bill und seine Clique begegnen dem Grauen: Ein Gestaltenwandler, der meist als Clown namens Pennywise auft [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 28.09.2017
  • Film.at
    Bill Skarsgård erweckt Pennywise, das literarische Urbild aller Horrorclowns, zu grauenvollem Leben.googletag.cmd.push(function() { googletag.display('ad_Banner'); });27.09.2017 [mehr..]
    Veröffentlicht: 27.09.2017
  • Outnow.ch
    [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 26.09.2017
  • critic.de
    Wenn der mörderische Clown zur Nebensache wird: In Andy Muschiettis Es entfaltet sich das eigentliche Grauen in der nicht mehr kontrollierbaren Überforderung unserer Wahrnehmung.
    Die Kurbel an der Seite des kleinen Holzkästchens dreht sich und dreht sich, eine Bewegung, die sich kontinuierlich zu steigern scheint, ohne je tatsächlich schneller zu werden. Im Takt zu den wirbelnden Umdrehungen ertönt eine zwanghaft heitere Klimpermusik, deren kindliche Einfachheit wie die höhnische Behauptung einer beherrschbaren Ordnung wirkt – obwohl doch die chaotische Bewegung und der schrille Klang der einzelnen Töne jede feste Ordnung schon längst aufgebrochen haben. Es ist das Erlebnis einer Auflösung, das durch diesen nervösen kleinen Kasten hervorgerufen wird, einer Auflösung, die noch nicht offen zutage getreten und dennoch bereits unaufhaltsam ist. Mit jeder Rotation der Kurbel und mit jeder Wiederholung der Melodie nähern wir uns der Grenze dessen, was wir mit den Sinnen erfassen und verarbeiten können, bis diese Grenze schließlich mit einem schlagartigen Umkippen der Erscheinung durchbrochen wird: Ein lauter Knall kappt den Strang der Melodie, ein senkrecht in die Höhe schießender Clownkopf durchbricht den Kreis der Kurbelbewegung, und für ein paar schmerzhafte Augenblicke übersteigt das von außen unsere Sinne Bedrängende vollends unsere Aufnahmefähigkeit.
    [mehr..]
    Veröffentlicht: 25.09.2017
  • Kritiken
    „Es“: Horror, der unter die Haut geht [mehr..]
    10 / 10
    Veröffentlicht: 23.09.2017
  • epd Film
    Die Verfilmung von Stephen Kings berühmtem Horrorroman »Es« aus dem Jahr 1986 ist ­vorzüglich besetzt und entpuppt sich als ein gelungenes Amalgam aus Gruselschocker und Jugenddrama mit Tiefgang [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 22.09.2017
  • Moviebreak
    Es mag ironisch klingen, aber die stärksten Aspekte des Horrofilms "ES" sind die einfühlsame Coming-Of-Age-Geschichte, die erfolgreich dramatische und humoristische Töne miteinander kreuzt sowie die starken Kinderdarsteller, die den Zuschauer emot [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 15.09.2017
  • Moviejones
    Stephen King-Verfilmungen können auch gut sein und mit Es - Teil 1 wird dies eindrucksvoll bewiesen. Darsteller und böser Clown wissen zu überzeugen, auch wenn der Film zugunsten der Zuschauer deutlich an Komplexität einbüßen musste. Buchleser sollten sich bewusst sein [mehr..]
    Veröffentlicht: 14.09.2017
  • Filmfutter
    Auf den ersten Blick ist Derry, Maine eine beschauliche US-amerikanische Kleinstadt wie jede andere. Es ist das Ende der achtziger Jahre und die Kinder verbringen ihre Sommerferien noch nicht vor der PlayStation, sondern draußen in der Natur und erleben Abenteuer. Doch der Schein trügt, denn etwas [mehr..]
    Veröffentlicht: 08.09.2017
  • Filmstarts
    Sauber, klingt gut, scheint nach den Trailern auch ein guter Film geworden zu sein! Wird def im Kino geschaut!... [mehr..]
    Veröffentlicht: 07.09.2017

Galerie - Es


Filme mit Darsteller
Bill Skarsgård | Javier Botet | Nicholas Hamilton | Megan Charpentier
The Divergent Series: Allegiant
Kinoprogramm | Aargau
Aktuelle Filme im Kino